Pietzcker Logo Pietzcker

Kunst

Workshop "Farbradierung mit Acrylgründen und Photopolymer Film"

Dieser Workshop vermittelt die klassischen Techniken der Radierung und einige neue Optionen wie den lichtempfindlichen Photopolymer Film. Gearbeitet wird mit Gründen auf Wasserbasis (Acryl), die eine Alternative darstellen zum Gebrauch der herkömmlichen, potenziell gesundheitsschädlichen Materialien auf Ölbasis wie Asphaltlack und Lösungsmittel. Es wird mit Kupfer gearbeitet (im Format 12,5 x 20 cm), mit Eisen-3-chlorid geätzt und auf ein schönes schweres Kupferdruckbütten gedruckt.

An den ersten zwei Tagen steht die Entwicklung einer Farbradierung im Zentrum. Von einer Linienätzung ausgehend, wird eine Radierung mit Aquatinta von zwei Platten erarbeitet. Neben der Technik wird dabei das Arbeiten mit mehreren Platten = Farben, die sich durch Überlappung mischen können, bewältigt und das "Denken in Platten" gelernt.

In den Wartezeiten kann durch direktes Hineinkratzen an Kaltnadel-Radierungen gearbeitet werden. Ich zeige Möglichkeiten, wie man mit dieser einfachen und direkten Technik mehrere "Grautöne" erzielen kann.

Am dritten Tag arbeiten wir mit einer klassischen Zeichentechnik, dem Weichgrund.

Am vierten und fünften Tag wird mit dem Photopolymer Film gearbeitet, der auf zwei Arten verwendet werden kann. Nach dem Einüben des generellen Umgangs wird zunächst eine Vorlage durch Belichten und Entwickeln des Films auf die Platte übertragen und diese später geätzt. Am letzten Tag wird der Film selbst zur Matrix, indem nach einer Belichtung durch Entwicklung ein Relief im Film erzeugt wird, das später gedruckt werden kann.

Am letzten Tag spreche ich außerdem über Materialien und Bezugsquellen.

Anfänger werden in die Grundlagen des Tiefdruckverfahrens eingeführt. Das Ziel des Workshops ist ein selbständiges Arbeiten danach.

Jede/r Teilnehmer/in erhält ausführliches schriftliches Material. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Mo-Fr 10-17 h mit einer Stunde Mittagspause
420 € (inkl. 19% MwSt. und Material)
Max. 6 Teilnehmer/innen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Kunst
Kunst
  Top  

Copyright 2018 Eva Pietzcker  |  Impressum  |  Links